German Energy Policy:
Outlook and Perspectives

 26. September 2018, Fritz Thyssen Stiftung für Wissenschaftsförderung, Köln




Das Energie-Event in Deutschland mit dem Link zur Wissenschaft!

Impressionen 2018

Die Themen:

  • Der globale und europäische Rahmen für die deutsche Energiepolitik
  • Ausgestaltung der nächsten Phase der Energiewende
  • Digitalisierung der Energiewirtschaft – interdisziplinär und international betrachtet
  • Die Zukunft von Erdgas: Sicherheit von Versorgung und Nachfrage

Einige gute Gründe für Ihre Teilnahme:

  • In dieser Form in Deutschland einzigartig: Unsere Tagung bietet Ihnen Ergebnisse der aktuellen energiewirtschaftlichen Forschung und wissenschaftliche Einsichten in praxis- relevanter Aufarbeitung.
  • Treten Sie in den persönlichen Austausch mit Wissenschaftlern von EWI und ewi Energy Research & Scenarios!
  • Informieren Sie sich umfassend – konzentriert an einem Tag!
  • Vordenker teilen ihre Ansichten und Ideen mit Ihnen: Hier reden hochkarätige Key Note Sprecher sowie innovative Newcomer.

Unsere Medienpartner 2018:

Ein Tag der Wissen schafft

75 Jahre EWI
———————————–
Seien Sie dabei!

Mit Simultan-Übersetzung

Die Energiepolitik ist ein europäisches und globales Thema und bedarf daher einer internationalen Betrachtung! Wir haben deshalb auch Wissenschaftler aus dem Ausland als Referenten für Sie eingeladen. Unsere Tagung findet somit teils in englischer, teils in deutscher Sprache statt. Es wird während der gesamten Tagung eine Simultan-Übersetzung in beide Richtungen angeboten.


Ihre Referenten 2018:

Prof. Dr. Marc Oliver Bettzüge

Direktor, Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln, Köln

    Dr. Christina Elberg

    Geschäftsführerin, ewi Energy Research & Scenarios gGmbH

      Andreas Feicht

      Vorstandsvorsitzender, WSW Energie & Wasser AG

        Dr. Uwe Franke

        Präsident, Weltenergierat

          Max Gierkink

          Manager, ewi Energy Research & Scenarios gGmbH

            Dr. Harald Hecking

            Geschäftsführer, ewi Energy Research & Scenarios gGmbH

              Ulf Heitmüller

              Vorsitzender des Vorstands, VNG AG

                Samir Jeddi

                Research Associate, ewi Energy Research & Scenarios gGmbH

                  Hendrik Kafsack

                  EU-Korrespondent, Frankfurter Allgemeine Zeitung

                    Stephan Kamphues

                    Sprecher der Geschäftsführung, Vier Gas Transport GmbH

                      Prof. Dr. Wolf Ketter

                      Direktor, Energiewirtschaftliches Institut an der Universität zu Köln

                        Oliver Krischer

                        Stellvertretender Fraktionsvorsitzender, Bündnis 90/Die Grünen, Deutscher Bundestag

                          Hildegard Müller

                          Chief Operating Officer Grid & Infrastructure, innogy SE

                            Prof. Shmuel S. Oren

                            Department of Industrial Engineering and Operations Research, University of California at Berkeley

                              Prof. Dr. Bettina Rockenbach

                              Prorektorin für Forschung, Universität zu Köln, Köln

                                Erwin Smole

                                Co-Founder & CSO, GridSingularity

                                  Prof. Jonathan Stern

                                  Distinguished Research Fellow, The Oxford Institute for Energy Studies

                                    Dr. Marie-Luise Wolff

                                    Präsidentin, BDEW / Vorsitzende des Vorstands, Entega AG / Präsidentin, ewi Fördergesellschaft e. V.


                                      Einzigartiger Austausch zwischen Wissenschaft und Praxis der Energiewirtschaft

                                      ewi-institut-logo
                                      koop-logos

                                      YouTube aktivieren?

                                      Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?