Presse


EWI-Energietagung: Klimapaket polarisiert in Forschung und Praxis

Wie die Digitalisierung das Energiesystem der Zukunft prägt und wie erfolgreiche Geschäftsmodelle im Rahmen der Energiewende aussehen – Expert*innen diskutieren bei der EWI-Energietagung über das Klimapaket der Bundesregierung und die Zukunft des europäischen Energiemarktes.

Köln, 26. September 2019. Bei der EWI-Energietagung machte Wirtschafts- und Energieminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart auf die besondere Rolle des Landes Nordrhein-Westfalen in der nationalen und europäischen Energiepolitik aufmerksam. „Das Rheinische Revier ist das größte Braunkohlenfördergebiet Europas, hierzulande sind 250.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der energieintensiven Industrie beschäftigt“, sagte Pinkwart bei der Tagung. Der Wandel zu einem klimaverträglichen Wirtschaftssystem stelle das Land daher vor besondere Herausforderungen. „Wir stellen uns der Transformation offensiv mit einer erst kürzlich verabschiedeten Energieversorgungsstrategie, dem Konzept für das Rheinische Revier als europäische Modellregion für Energieversorgungs- und Ressourcensicherheit sowie unserer Initiative in4Climate.NRW, mit der wir Sprunginnovationen für die klimaneutrale Produktion von morgen zusammen mit der Industrie anstoßen“, sagte Pinkwart weiter.

Möchten Sie als Pressevertreter an der Tagung teilnehmen?
Wir freuen uns über Ihr Interesse! Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf:

Melanie Tillmann
Gesellschaft zur Förderung des Energiewirtschaftlichen Instituts an der Universität zu Köln e.V.
Tel.: +49 (0)221 – 277 29 235
E-Mail